Regeln zum Schutz vor Corona – für einen schönen und erholsamen Urlaub!

Die Vorfreude steigt! – Vor dem Urlaub

  1. Ich bitte um kontaktlose Buchung und Bezahlung vor der Anreise.
  2. Zwischen den Aufenthalten werde ich eine Pause von mindestens 72 Stunden einhalten. Damit gewährleiste ich, dass alles in Ruhe und gründlich gereinigt und gelüftet werden kann. Zur Flächenreinigung verwende ich ein spezielles Desinfektionsmittel (wirksam gegen umhüllte Viren).
  3. Die Matratzen, Bettdecken und Kopfkissen werden gelüftet und mit Desinfektionsmittel besprüht.
  4. Der Zugang zur Fewo ist kontaktlos, lediglich das Haupteingangstor ist gemeinschaftlich zu nutzen. Zum Schutz für die Tiere muss es geschlossen bleiben, da die Straße so nah ist. Der Weg zur Fewo ist ausgeschildert, sie kann also kontaktlos bezogen werden. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung. Meine Handynummer wird bei Bezug der Fewo ersichtlich.
  5. Die Gäste haben einen eigenen Garten, der alleine benutzt werden kann. Lediglich einmal täglich zum Kaninchenfüttern muss er von mir betreten werden. Dazu benutze ich aber ein Tor von der anderen Seite.

Hurra, es geht los! – Im Urlaub

  1. In dieser besonderen Zeit bitte ich darum, dass eigene Bettwäsche (Bettlaken, Bettbezug, Kopfkissenbezug) und Handtücher (Duschtuch, Handtuch, Küchenhandtücher) mitzubringen sind. So benutzt jeder Gast das, was sonst auch Zuhause benutzt wird.
  2. Kuscheldecken und zusätzliche Schmusekissen müssen zur Zeit auch selbst mitgebracht werden.
  3. Seife, Toilettenpapier, Putzmittel, Küchenrolle, Waschpulver und Spültabs sind selbstverständlich vorhanden.
  4. Gasthunde bringen Decken, Kissen und/oder Körbchen bitte selbst mit, ebenso Näpfe für Wasser und Futter.
  5. Es stehen Geschirrspüler, Waschmaschine und Trockner zur Verfügung. Ich bitte darum, das benutzte Geschirr in den Geschirrspüler zu geben und bei mindestens 60° zu spülen.

Und nach dem Urlaub… – Die letzten To-dos vor dem Heimweg

  1. Bitte sämtliches benutztes restliches Geschirr in den Geschirrspüler geben und anstellen, auch wenn er nur halbvoll ist.
  2. Mülleimer leeren und die Mülltüten vor die Schmiede stellen, das ist das Gebäude neben dem Haus.
  3. Bettzeug und Handtücher mitnehmen.
  4. Abschließen und den Schlüssel in den Postkasten werfen.

Noch Fragen? Dann bitte unbedingt melden! Ich habe versucht, an alles zu denken. Aber vielleicht ist das eine oder andere durchgerutscht und bedarf der Klärung. Ich freue mich auf eine Begrüßung in Jade! 🙂

Kommentare sind geschlossen.